Supply Chain Management & Transportwesen

Die strategische Bedeutung des Supply Chain Managements als branchen-, unternehmens- und fachbereichsübergreifende Disziplin ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für Unternehmen im globalen Umfeld.

Der weltweite Markt der Logistik bzw. des Transports ist so diversifiziert, dass kein Anbieter das „Logistikgeschäft“ allein beherrschen kann. Heterogene Systemlandschaften sowie die Entwicklung laufend neuer Technologien tragen darüber hinaus zur Komplexität bei. Ein Trend zur Zusammenarbeit und Vernetzung zeigt sich nicht nur unternehmensübergreifend, sondern auch im Bereich B2C.

Österreich hat als europäisches Binnenland in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, einerseits als Verkehrs- und Transportknotenpunkt und andererseits als Zentrale für die Bearbeitung internationaler Märkte.

In dieser Schlüsseldisziplin sind Manager gefragt, die das jeweilige Geschäftsmodell in allen Facetten verstehen und somit die Supply Chain optimal gestalten können.