Diversity Management

In der heutigen globalen Wirtschaftswelt, deren Vernetzung und Komplexität jeden Tag zunimmt, haben sich Diversity & Inclusion zu kritischen Erfolgsfaktoren entwickelt. Die Förderung von Diversity – und dabei insbesondere auch die Förderung von Frauen – ist Amrop Jenewein ein wichtiges Anliegen, welches wir gegenüber und mit unseren AuftraggeberInnen aktiv forcieren. Diversity und Inclusion sind Teil unserer DNA, zum Nutzen der Gesellschaft, der Gemeinschaft und unserer AuftraggeberInnen, jederzeit und jeden Tag. (Hinweis: Bei Interesse stellen wir Ihnen gerne eine detaillierte Präsentation bezüglich Amrop’s diversity and inclusion policy zur Verfügung).

Executive Search

Executive Search spielt eine wesentliche Rolle darin, die Vielfalt unter den Führungskräften zu erhöhen und somit die Diversity-Strategie nachhaltig umzusetzen. Unsere Suchprozesse für unsere KundeInnen sind maßgeschneidert, um die Anforderungen ihrer Diversity-Strategie bzw. des regulatorischen Umfelds zu erfüllen. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass dabei der bestmögliche Fit zwischen Suchprofil und KandidatInnen-Profil nicht außer Acht gelassen wird.

KandidatInnen wiederum können sich darauf verlassen, dass sämtliche Such- und Selektionsprozesse den Prinzipien der Gleichheit entsprechen.

Executive Effectiveness & Succession Planning

Amrop Jenewein ist überzeugt von den Vorteilen eines starken demographischen Mix innerhalb des Führungsteams und wir beraten unsere KundInnen auf dem Weg dahin. Dies umfasst neben Executive Search auch Executive Effectiveness und Succession Planning. Nur Unternehmen, die eine ganzheitliche Diversity-Strategie zur Umsetzung bringen, wird es gelingen, die besten ManagerInnen zu gewinnen und zu entwickeln.

Amrop Global

Wir definieren uns als Vorreiter zum Thema Frauenförderung und haben diese bereits umgesetzt: Mit Annika Farin als Global Chair und Brigitte Arhold als Chief Operating Officer stehen zwei Frauen an der Spitze unserer globalen Unternehmensgruppe. Daneben sind mit Oana Ciornei, Board Member für Digital & Innovation, und Marie Högstedt, Board Member für People & Culture, zwei weitere zentrale Boardpositionen mit Frauen besetzt. Auch die Leadership Zukunft von Amrop ist weiblich: in unserem globalen Talentprogramm, Amrop Explorers, sind 8 der 9 ausgewählten zukünftigen Führungskräfte Frauen.

Ebenso ist (Gender-)Diversity regelmäßig Thema von Amrop-Studien und Case Studies (https://www.amrop.com/thought_leadership). In unserem Code of Professional Practice verpflichten wir uns dazu, uns stets aktiv um eine Präsentation von diversen KandidatInnen zu bemühen.

Unser internationales Beratungs-Netzwerk von 65 Amrop Büros in über 50 Ländern weltweit  ermöglicht es uns, grenzüberschreitend, international zu agieren und so unsere AuftraggeberInnen einen zeitnahen und profunden Einblick bezüglich der relevanten Search Locations und Industrien zu ermöglichen. So gelingt es uns, neben nationalen Top-KandidatInnen auch international tätige weibliche Führungskräfte zu lokalisieren und in unseren Suchprozess zu integrieren.

Amrop Lokal

Auf nationaler Ebene ist Amrop Jenewein seit über 40 Jahren erfolgreich am österreichischen Markt tätig. Auch hier leben wir Diversity: unsere Gesellschaft wird von Mag. Andrea Viehauser und Mag. Günther Tengel geführt. Zusätzlich haben wir mehrere Jahre „Zukunft Frauen“ – einem Förderprogramm für Frauen und Aufsichtsräte – begleitet. Nicht zuletzt deshalb verfügen wir über einen umfangreichen Pool an aktuellen Profilen von KandidatInnen. Wir kennen viele diese KandidatInnen über Jahrzehnte und haben sie in ihren wesentlichen Karriereschritten begleitet. Wir stehen hier auch jeden Tag als Coaches und RatgeberInnen zur Seite.

Zusammengefasst: Unser gemeinsames Ziel soll und muss es sein, eine Atmosphäre zu erreichen, wo jegliche Diskriminierung verhindert und Chancengleichheit deutlich verbessert wird. Hier können und wollen wir als Executive Search BeraterInnen einen wesentlichen Beitrag leisten.

Wir können Sie unterstützen bei:

  • Bewusstseinsbildung:

wir zeigen Benefits von ausgewogenen Führungskräfteteams im Management auf

  • Einhaltung Ihrer unternehmensinternen Ziele:

Diversity ist klar messbar. Wir orientieren uns bei der Suche und Vorauswahl von Führungskräften an Ihren Unternehmensvorgaben; sollten wir diese auf Grund von Marktgegebenheiten tatsächlich einmal nicht erfüllen können, erläutern wir Ihnen dies im Detail.